www.das-erste.de www.chronik-der-wende.de www.chronik-der-wende.de english version

Auch Biermann meldet sich zu Wort

Im Notaufnahmelager in Grafenau bei Passau trifft der 50 000. DDR-Flüchtling seit der Öffnung der ungarischen Grenze ein.

SED-Bezirkschef Werner Eberlein führt Gespräche mit Arbeitern im SKET-Schwermaschinenbau Magdeburg. Er gibt sich "dialogbereit".

In Ost-Berlin tagt an einem konspirativen Ort die 2.Vollversammlung des Neuen Forum.

Zeitzeugin: Bärbel Bohley, Neues Forum, Ost-Berlin

Das Neue Forum diskutiert die ambivalente Problematik der Flüchtlingswelle.

Zeitzeuge: Sebastian Pflugbeil, Neues Forum, Ost-Berlin

In einer Sendung von RIAS-TV äußert sich Wolf Biermann zur Situation:
"Es geht nicht um den Mangel in der DDR, es geht um den Maulkorb, den die Menschen tragen müssen."

Die Bürgerbewegung "Demokratie Jetzt" nennt ihre Flugblätter "Zeitung" und beschließt, sie periodisch erscheinen zu lassen.

Zeitzeuge: Ludwig Mehlhorn, Demokratie Jetzt, Ost-Berlin

Im DDR-Fernsehen beschimpft Karl-Eduard von Schnitzler in seiner Sendung "Der Schwarze Kanal" Kritiker des real existierenden Sozialismus als "impotent und unbefugt".

Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4
Foto 5