www.das-erste.de www.chronik-der-wende.de www.chronik-der-wende.de english version

Intellektuelle fordern eigenständige DDR

Der Reiseverkehr ist am dritten Wochenende nach dem Mauerfall zum ersten Mal rückläufig.

Im ehemaligen Todesstreifen entlang der deutsch-deutschen Grenze werden neue Übergänge gebaut. Z.B. 15 km östlich von Helmstedt, zwischen Oebisfelde im Osten und den Gemeinden Büstedt und Velpke im Westen.

Zeitzeugin: Die Pfarrerin Ilse Schumann erinnert sich an die Zeit, als die Bewohner von Oebisfelde Eingesperrte im eigenen Land waren.

Zeitzeuge: Ullrich Pettke aus Oebisfelde erinnert sich an seinen ersten Grenzübertritt nach Eröffnung des neuen Übergangs

In Jena versammeln sich über 10 000 Menschen zu einer Demonstration.

Die Aktuelle Kamera berichtet über die Gründung der Grünen Partei in der DDR an diesem Tage.

Am Abend wird der Aufruf "Für unser Land" unterzeichnet. Namhafte Persönlichkeiten und Vertreter verschiedener Oppositionsgruppen fordern einen eigenständigen Weg der DDR und warnen vor einer Vereinnahmung durch die Bundesrepublik.

Foto 1